Aktueller Notruf: Hilf jetzt den Galgos in Spanien!

Nur bis zum 28.02.2019

Rund 50.000 spanische Jagdhunde werden jetzt im Februar in Spanien getötet oder entsorgt. Die Galgos sind nun nutzlos, denn die Jagdsaison ist vorbei.

Darum dieser dringende Aufruf! Ausgehungert, entkräftet, abgemagert und oftmals verletzt lesen Tierschutzvereine die überlebenden Hunde auf.

Selbst erfahrenen Tierschützern stockt der Atem bei diesem schockierenden Anblick. Die Galgos brauchen dringend FutterEs eilt! Hilf auch du, damit genug zusammenkommt!

Unser Ziel: Wir füllen 3 Lkw voll mit Futter für die Galgos

Tierfreunde haben schon gespendet.

Die Futterspenden aus der Gemeinschafts-Wunschliste werden gerecht unter allen drei Vereinen aufgeteilt.

Diese drei Vereine retten Galgos:

Jeder Verein hat eine eigene Wunschliste, über die du gezielt seinen Tieren hilfst. Diese enthält Futter und Zubehör, das die Galgos dringend brauchen.

ASPA_Vereinsbild_2019_1-

Der Zustand der abgegebenen und aufgelesenen Galgos ist erschreckend: fast verhungert, mit alten Knochenbrüchen und großen Narben. Nur mit Futter kommen sie zu Kräften.

Tierschutz_Spanien_Vereinsbild_2019-

Besonders ängstliche, alte, kranke, schwer vermittelbare und behinderte Galgos sollen ihre Chance bekommen. Futter hilft ihnen neue Hoffnung für die Zukunft zu schöpfen!

Tierschutz_Spanien_Vereinsbild_2019-

Dieses Jahr haben viele Jäger ihren Galgo-Bestand bereits früher verkleinert, eine weitere Welle von Notfellen kommt im Februar. Alle Hunde brauchen dringend Hilfe!

So einfach geht’s:

Tierschutz-Shop-So-funktioniert-Tierschutz-Shop-Grafik-mit-Korb

Futter wählen

Wähle dringend benötigtes Futter aus einer Wunschliste aus.

Futter bezahlen

Gehe zur Kasse und bezahle deine Futterspende.

Futter bringen

Die Spenden werden gesammelt und zu den Fellnasen gebracht.

Futter kommt an

Du erhältst Fotos und Videos der freudigen Spendenankunft.

Ausbeutung, Missbrauch und Leid

Traditionell wird die Rasse in Spanien für die Hasenjagd gezüchtet. Wer glaubt, ihr Elend beginne erst mit dem Tag der Entsorgung, der irrt. Für die Jäger sind die Galgos allein Jagdausrüstung und werden entsprechend behandelt.

Um die Unterhaltskosten gering zu halten, mangelt es an Futter, Wasser und einer artgerechten Unterbringung. Abgelegen werden sie in dunklen Verschlägen gehalten. Viele der Hunde werden misshandelt, bei der Abrichtung gequält und bei der Jagd ausgebeutet.

“Wir wollen uns garnicht vorstellen wie diese Hunde leiden mussten. Viele mit Angst in den Augen, vollkommen unterwürfig – dem Schrecken entkommen. Es ist oft einfach nur schrecklich.“

Melanie Mangiafico, A.S.P.A. friends e.V.

Das traurige Leben eines Galgos in Spanien gipfelt in akuter Not, wenn die Jagdsaison am 1. Februar endet. Für die Jäger sind die Jagdhunde nun unbrauchbar und so entledigen sie sich ihrer. Sie setzen die aussortierten Tiere mit gebrochenen Beinen aus, lassen sie verhungern, erhängen sie an Bäumen, erschießen sie oder zünden sie an.

Galgoretttung_Fränkisches_Seenland_2019_Aktionsseite_1
ASPA_Galgo_Aktion_2019_Aktionssaeite_2
ASPA_Galgo_Aktion_2019_Aktionsseite_3

Viele Galgos brauchen darum unbedingt neben Futter auch medizinische Hilfe. In Fällen wie diesen ist unsere Geld-Prämie für Tierschutzvereine als finanzielle Unterstützung besonders wichtig. Wir zahlen sie ihnen automatisch für jede Bestellung über die Wunschlisten. Deine Futterspende hilft also gleich doppelt.

Darum brauchen die aussortierten Galgos deine Hilfe

Wenn die ungewollten Hunde gefunden oder im Tierheim abgegeben werden, sind sie ausgehungert bis auf die Knochen, schwer verwundet und tief verstört

Genug Futter entscheidet in diesen Tagen über Leben und Tod. Nur gestärkt haben die Galgos die Chance auf eine Zukunft. Spende ihnen jetzt Futter, weil du damit ihr Schicksal änderst!

ASPA_Galgo_Aktion_2019_Aktionsseite_1

Galgos eine Stimme geben – Jetzt Petition unterzeichnen!

VETO Vereinigung europäischer Tierschutzorganisatonen hat eine Petition für ein einheitliches Tierschutzgesetz in Europa gestartet, das die Galgos vor Ausbeutung und Leid bewahren kann. Unterzeichne jetzt die Petition »

Es ist enorm wichtig, dass sich in Spanien sowohl auf politischer als auch auf gesellschaftlicher Ebene etwas ändert. In dem Land gilt die Jagd als Volkssport und es werden jährlich 490.000 Hunde abgerichtet. Offizielle Wettkämpfe, Zuchttiere und hohe Geldsummen machen die Galgos zu einem profitablen Wirtschaftsfaktor. Das muss sich ändern!

> Um die Öffentlichkeit zu informieren und aufzuklären, waren wir von Tierschutz-Shop auch in diesem Jahr wieder in Köln beim jährlichen Galgo-Marsch dabei. 

sicher-spenden-siegel1-200x200
VETO_Logo_NEU
Geld-Praemie-Siegel

Sicheres Spenden

Tierschutz-Shop steht für transparentes und sicheres Spenden. Wir arbeiten nur mit geprüften Tierschutzvereinen zusammen.

Mehr zur Transparenz erfahren »

Unterstützt durch VETO

Mit VETO Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen haben wir einen starken Partner im Tierschutz. Du benötigst eine Spendenquittung?

VETO kümmert sich darum »

Nachhaltiger Tierschutz

Wir zahlen zu jeder Futterspende über die Wunschlisten unsere Geld-Prämie als finanzielle Hilfe – unser Beitrag für nachhaltigen Tierschutz!

Mehr zur Geld-Prämie erfahren »

Melina-Website

Hast du noch Fragen?

Hallo, ich bin Melina und beantworte dir gerne alle Fragen. Du erreichst mich jederzeit schriftlich per E-Mail. Ich bemühe mich, dir innerhalb eines Werktages zu antworten.

Mail: helfen(at)tierschutz-shop.de

Aktueller Notruf: Hilf jetzt den Galgos in Spanien!

Aktion-Galgotag-Aktionsseite-Mobil-2019_Galgo-

Nur bis zum 28.02.2019

Unser Ziel: Wir füllen 3 Lkw voll mit Futter für die Galgos

Tierfreunde haben schon gespendet.

Hilf auch du den spanischen Jagdhunden in Not!

Das tragische Schicksal der Galgos

Rund 50.000 spanische Jagdhunde werden jetzt im Februar in Spanien getötet oder entsorgt. Die Galgos sind nun nutzlos, denn die Jagdsaison ist vorbei. 

Darum dieser dringende Aufruf! Ausgehungert, entkräftet, abgemagert und oftmals verletzt lesen die Tierschützer die überlebenden Hunde auf.

Mit der Aktion zum Welt-Galgo-Tag unterstützen wir drei Tierschutzvereine. Damit alle geretteten Hunde zu Kräften kommen können, sammeln wir 3 Lkw voll mit Futter für Galgos in Not. Es eilt! Hilf auch du mit, damit genug Futter zusammenkommt!  

Diese Vereine retten Galgos:

ASPA_Vereinsbild_2019_1-

Der Zustand der abgegebenen und aufgelesenen Galgos ist erschreckend: fast verhungert, mit alten Knochenbrüchen und großen Narben. Nur mit Futter kommen sie zu Kräften.

Tierschutz_Spanien_Vereinsbild_2019-

Dieses Jahr haben viele Jäger ihren Galgo-Bestand bereits früher verkleinert, eine weitere Welle von Notfellen kommt im Februar. Alle Hunde brauchen dringend Hilfe!

Tierschutz_Spanien_Vereinsbild_2019-

Besonders ängstliche, alte, kranke, schwer vermittelbare und behinderte Galgos sollen ihre Chance bekommen. Futter hilft ihnen neue Hoffnung für die Zukunft zu schöpfen!

So einfach geht’s:

Aktion-Galgotag-Aktionsseite-Mobil-2019-vier-schritte-

Hast du noch Fragen?

Hallo, ich bin Melina und helfe dir gerne. 

Melina-Website

Mail: helfen(at)tierschutz-shop.de