Tierschutz-Shop spendet an Katzenschutzbund Krefeld

Katzenfutter statt Blumen

Krefeld. Der wilde Kater Henry hat trotz seiner amputierten Rute seine Lebensfreude nicht verloren, denn ehrenamtliche Mitarbeiter vom Katzenschutzbund Krefeld e.V. kümmern sich täglich um ihn und ca. 200 weitere wilde Katzen. „Damit die Streuner gut versorgt sind, spenden wir eine Kofferraumladung mit Futter und werden den Katzenschutzbund in Zukunft finanziell unterstützen“, sagt Hanna Czenczak, die Geschäftsführerin von Tierschutz-Shop. Da der Sitz des Online-Shops in Krefeld ist, brachten die Gäste zur Büroeinweihung Futter statt Blumen mit, das die tierliebe Geschäftsführerin an den Katzenschutzbund Krefeld spendete.

Ab 15. Mai kann man auf www.tierschutz-shop.de Futter bestellen und Gutes tun – jede Bestellung zählt. „Wir unterstützen automatisch das Tierheim aus der Region des Kunden oder einen Tierschutzverein, den der Kunde selbst auswählt mit einer Prämie von jeder Bestellsumme“, sagt Hanna Czenczak. Im Shop wird hochwertiges und naturbelassenes Futter und pelz- und lederfreies Zubehör zu handelsüblichen Preisen angeboten. Den aktuellen Prämienstand kann man auf der Website verfolgen und mit jeder Bestellung ansteigen lassen.

Für Tierfreunde, die einen Hund oder eine Katze aus dem Tierschutz adoptiert haben, hat die zweifache Hundebesitzerin den ersten Adoptions-Club in Deutschland gegründet: „Die Mitgliedschaft ist kostenlos und bietet neuen Besitzern von Tierschutztieren ein Willkommensgeschenk, Vorteile und Überraschungen“. Wenn Kater Henry ein neues Zuhause gefunden hat, können sich seine Besitzer im Club anmelden und Henry erhält ein Geschenk mit vielen Leckereien im Wert von 50€. Weitere Informationen zu Tierschutz-Shop und zum Adoptions-Club gibt es auf www.tierschutz-shop.de.