Ray of HopeTierheim des Monats Ray of Hope

Lichtblick für bulgarische Vierbeiner?

Ray of HopeDer Verein Ray of Hope kümmert sich um verstoßene Vierbeiner in Bulgarien, die sonst keiner beachtet. Damit all die Fellnasen wieder zu Kräften kommen, werden dringend Futterspenden benötigt.

Tierschutz-Shop Checkmark Icon Vorteile Gewinn

Doppelt glücklich

Futter spenden macht dich selbst und viele hungernde Fellnasen glücklich.

Tierschutz-Shop Checkmark Icon Vorteile Gewinn

Jedes Kilo hilft

Jedes gespendete Kilo Futter rettet einer armen Fellnase das Leben.

Tierschutz-Shop Checkmark Icon Vorteile Gewinn

Sicher spenden

Die Hilfe kommt garantiert an. Du erhältst Fotos und Videos der Spendenankunft.

Kein Futter für den Nachwuchs?

Jedes Jahr im Mai spielen sich die selben dramatischen Szenen auf den Straßen Bulgariens ab: Die Kitten- und Welpenzeit beginnt wieder und überall ist das Leid sichtbar. Abgemagerte Katzen streunen durch die Gegend und suchen Mülltonnen nach Futter ab. Verwaiste Welpen kämpfen in dreckigen Verschlägen ums Überleben. Die armen Kitten und Welpen kommen auf die Welt und es scheint, als wäre ihr Schicksal ab diesem Zeitpunkt bereits besiegelt.

Durch den Mangel an flächendeckenden Kastrationen von Streunern verändert sich die Situation nur sehr schleppend. Auch die Vierbeiner der bulgarischen Bevölkerung sind oftmals nicht kastriert, da hier die Menschen größtenteils sehr arm sind und sich die wichtige Operation nicht leisten können. Doch der Verein Ray of Hope hat sich zum Ziel gesetzt, die Situation vor Ort endgültig zu verbessern.

Ray of Hope Tierheim des Monats Tierschutz-Shop Futter-Spendenplattform

Rette den heimatlosen Fellnasen mit einer Futterspende das Leben!

Ray of Hope Tierheim des Monats Tierschutz-Shop Futter-Spendenplattform

Hand in Hand für den Tierschutz

Um dieses Ziel zu verfolgen, arbeitet Ray of Hope eng mit der Tierklinik in Sofia zusammen. Hier ist Tierschützerin Aksinia tätig. In der Klinik versorgt sie heimatlose Fellnasen und kümmert sich auch um Haustiere, die zur Behandlung abgegeben und nie wieder abgeholt wurden. Nachdem sie von der Tierärztin Irena medizinisch versorgt wurden, nimmt die befreundete Tierschützerin Silvia die geschwächten Vierbeiner bei sich auf. Die Tierfreundin hat ihr Grundstück zu einem Zufluchtsort für heimatlose Hunde und Katzen umgebaut. Hier päppelt sie die armen Fellnasen wieder auf.

Auch Ingrid und ihr Mann Steve kümmern sich um die, für die es keine Unterstützung gibt. In den Dörfern nahe der Stadt Stara Zagora sieht man vor den Häusern oft Hunde an kurzen Ketten, die leiden und nur Brot und Wasser bekommen. Das tierlebe Ehepaar füttert diese und nimmt Notfälle bei sich auf. Doch ohne Futterspenden können die Tierschützer den vielen Fellnasen nicht helfen.

Darum braucht Ray of Hope deine Hilfe

Der Verein Ray of Hope kümmert sich um verstoßene Fellnasen in Bulgarien. Durch die vielen Kitten und Welpen, die im Frühjahr zur Welt kommen, sind die Pflegestellen jedoch überfüllt. Die Tierschützer vor Ort kämpfen mit allen Mitteln um jedes noch so kleine Wesen, doch es fehlt ausreichend Futter, um alle zu versorgen. Langfristig können nur Kastrationen dieses Leid stoppen, aber um diesen Eingriff zu überstehen, müssen die Vierbeiner bei Kräften sein. Ray of Hope ist auf die Hilfe von Tierfreunden angewiesen, denn ohne Futterspenden ist diese wichtige Arbeit nicht möglich.

Ray of Hope Tierheim des Monats Tierschutz-Shop Futter-Spendenplattform
Ray of Hope Tierheim des Monats Tierschutz-Shop Futter-Spendenplattform

Diese Tierfreunde freuen sich, wenn du auch mitmachst:



Anonym
Eine sehr gute Sache, die funktioniert. Ich habe sehr gerne gespendet! Es benötigt auch nicht viel. Jeder kann spenden, so nach dem Motto Jeder Cent / Rappen zählt. Ich bin mir sicher das ich demnächst wieder Spenden werde!
Anonym



Anne O.
Ich finde diese transparente und schnelle Möglichkeit zum Spenden wirklich klasse und würde mir wünschen, dass es mehr Leute gibt, die so eine Sache unterstützen.
Anne O.



Regina S.
Mit dem Motto “Es macht Spaß zuzuschauen, wie sich bei den Wunschlisten der Vereine eine Palette mit jeder Bestellung füllt. Das macht Lust, immer mal wieder zu spenden – auch mir, die ich selbst im Tierschutz aktiv bin :-)
Regina S.