Pfotenhilfe Oropos Attikisschenke-liebe-logo-mobile

Neues Leben für griechische Streuner

Pfotenhilfe Oropos AttikisBedürftigen Straßenhunden ein würdiges Leben ermöglichen – dafür kämpft der Verein in der griechischen Gemeinde Oropos. Doch die vielen Fellnasen haben großen Hunger und brauchen deine Hilfe.

Tierschutz-Shop Checkmark Icon Vorteile Gewinn

Doppelt glücklich

Futter spenden macht dich selbst und viele hungernde Fellnasen glücklich.

Tierschutz-Shop Checkmark Icon Vorteile Gewinn

Jedes Kilo hilft

Jedes gespendete Kilo Futter rettet einer armen Fellnase das Leben.

Tierschutz-Shop Checkmark Icon Vorteile Gewinn

Sicher spenden

Die Hilfe kommt garantiert an. Du erhältst Fotos und Videos der Spendenankunft.

Ein Land in der Krise

Oropos – die Gemeinde im Nordwesten der griechischen Halbinsel Attika nahe der Hauptstadt Athen steht für eine entspannte Auszeit in der Natur, beliebt bei Griechen und Touristen. Doch die Idylle des schönen Hafenstädtchens trügt: Viele herrenlose Tierseelen leben einsam auf der Straße. Ausgegrenzt vom fröhlichen Treiben der Urlauber und ohne eine eigene Familie, bilden sie die traurige Schattenseite des Ortes.

Tag für Tag stehen die Streuner vor derselben, unlösbaren Aufgabe, genug Futter zu finden. Das kostet Kraft, doch die haben die Hunde aufgrund des großen Hungers schlichtweg nicht. Häufig sind sie zusätzlich von Krankheiten oder Verletzungen geschwächt, die sie sich auf ihren einsamen Streifzügen zuziehen. Die Schuldenkrise in Griechenland zeigt hier noch heute ihre dramatischen Auswirkungen: Viele Hunde wurden von ihren Besitzern abgegeben oder ausgesetzt und die Griechen sind zu arm, um zu spenden.

Hilf den Fellnasen und schenke ihnen neue Hoffnung

oropos-attikis-3

Endlich angekommen?

Im Jahr 2014 ist der Verein Pfotenhilfe Oropos Attikis für genau diese griechischen Fellnasen entstanden und versucht seitdem gemeinsam mit seinen griechischen Helfern vor Ort, den Hunden in einem kleinen Shelter ein besseres Leben zu ermöglichen. Der Verein sammelt dafür Spenden in Form von Futter, Medikamenten und Baustoffen. Die ehrenamtlichen Tierheim-Mitarbeiter in Griechenland nehmen besonders bedürftige Hunde, wie Welpen, kranke Tiere oder Senioren, sogar auf ihre eigenen privaten Grundstücke auf.

Doch auch die einheimischen Tierschützer sind von der Armut betroffen und obwohl sie die benötigten Mittel wie Futter im Notfall sogar aus den eigenen Ersparnissen finanzieren, reichen ihre Bemühungen einfach nicht aus. Von der Gemeinde und vom Landkreis können die Tierfreunde und die Hunde leider auf keine Hilfe hoffen. Damit das Shelter und die Pflegestellen für die griechischen Streuner ein Ort der Hoffnung auf Vermittlung in ein endgültiges Zuhause bleiben, sind die Fellnasen auf deine Futterspende angewiesen.

Darum braucht Pfotenhilfe Oropos Attikis deine Hilfe

Das beschauliche Hafenstädtchen Oropos in Griechenland hat zwei Gesichter: Einerseits ist es ein Urlaubsparadies für Naturfreunde, andererseits ein trauriger Schauplatz großen Hundeleids. Die unzähligen Streuner hungern und werden mit ihren Krankheiten und Verletzungen alleingelassen. Viele von ihnen wurden von ihren Besitzern ausgesetzt, als die Schuldenkrise das Land traf. Die Tierschützer vor Ort nehmen so viele Streuner wie möglich in das kleine Shelter und ihr privates Zuhause auf und verteilen zusätzlich Futter an all die Straßentiere, für die sie derzeit keinen Platz haben. Doch diese großen Mengen an Futter alleine zu beschaffen, ist für den Verein unmöglich.

oropos-attikis-2

25.000 Tierfreunde spenden regelmäßig Futter für Tiere in Not und empfehlen es weiter



Andrea
Ich möchte euch von Herzen danken, dass ihr euch um die armen Mäuse kümmert und euch so ehrenamtlich einsetzt.
Andrea



Carmen
Ich glaube, wenn jeder Tierfreund ein kleines Geschenk pack, dann würde es nicht so viele arme Fellnasen geben. Bitte helft auch!
Carmen



Anonym
Das Spenden finde ich super gut, hoffentlich machen es viele Menschen , damit die Not etwas kleiner wird
Anonym