Es ist ein gefährliches Rennen zwischen Hundefängern und Tierschützern: Um die Straßen Russlands von Streunern zu „säubern“, sollen vor der WM im Juni tausende Straßenhunde getötet werden.

Um das zu verhindern, rettet Tierschutzhunde Russland e.V. so viele Fellnasen wie möglich. Doch mit rund 3.200 Hunden herrscht in den zwei überfüllten Tierheimen aktuell völliger Ausnahmezustand. Alle diese Hunde brauchen jeden Tag dringend Futter! Bitte hilf ihnen!

Um die Straßen Russlands von Streunern zu „säubern“, sollen vor der WM im Juni tausende Straßenhunde von Hundefängern getötet werden.

Weil die Tierschützer so viele wie möglich davor retten wollen, sind die zwei Tierheime von Tierschutzhunde Russland e.V. mit 3.200 Hunden aktuell in völligem Ausnahmezustand! Bitte spende ihnen lebensrettendes Futter!

Tierschutz-Shop-Stop-Notstand-in-Russland-Streuner-2

Massentötungen von hilflosen Streunern

Immer wieder finden besonders vor internationalen Großveranstaltungen, wie den olympischen Spielen oder der Fußballweltmeisterschaft, massenhafte Vernichtungen von unschuldigen Straßentieren statt – so auch aktuell in Russland, wie verzweifelte Tierschützer vor Ort berichten.

Die armen Vierbeiner würden angeschossen und dann herzlos zum Sterben zurückgelassen, andere brutal gejagt, abtransportiert und zu etlichen ohne Betäubung vergiftet oder vergast – ein unvorstellbar qualvoller Tod! 

Massentötungen von hilflosen Streunern

Immer wieder finden besonders vor internationalen Großveranstaltungen, wie den olympischen Spielen oder der Fußballweltmeisterschaft, massenhafte Vernichtungen von unschuldigen Straßentieren statt – so auch aktuell in Russland, wie verzweifelte Tierschützer vor Ort berichten.

Die armen Vierbeiner würden angeschossen und dann herzlos zum Sterben zurückgelassen, andere brutal gejagt, abtransportiert und zu etlichen ohne Betäubung vergiftet oder vergast – ein unvorstellbar qualvoller Tod! 

“Tagtäglich gehen unsere Tierschützer auf die Straßen und sammeln angeschossene, halb erschlagene Hunde und Katzen auf, gehen mit ihnen zum Tierarzt, nehmen sie mit und pflegen sie… Unsere Nerven liegen blank!“

Angela Alina Seipold, Vorsitzende Tierschutzhunde Russland e.V.

“Tagtäglich gehen unsere Tierschützer auf die Straßen und sammeln angeschossene, halb erschlagene Hunde und Katzen auf, gehen mit ihnen zum Tierarzt, nehmen sie mit und pflegen sie… Unsere Nerven liegen blank!“

Angela Alina Seipold, Vorsitzende Tierschutzhunde Russland e.V.

Tierschutz am Limit

Für die engagierten Helfer des Vereins kommt es zu bedrohlichen Auseinandersetzungen mit den Hundefängern, wenn die Tierschützer verhindern wollen, dass noch mehr unschuldige Vierbeiner verschleppt werden. Sie kämpfen mit vollem Einsatz für jedes einzelne Seelchen, um sie vor den brutalen Tötungen zu retten.

Darum sind die beiden Tierheime in Moskau in diesen Tagen mit einer Flut von Streunern konfrontiert, die dringend Hilfe brauchen. Die Tierschützer sind ihre einzige Chance, doch es gibt nicht genug Futter, um alle zu versorgen!  

Tierschutz-Shop-Stop-Notstand-in-Russland-Streuner-2

Tierschutz am Limit

Für die engagierten Helfer des Vereins kommt es zu bedrohlichen Auseinandersetzungen mit den Hundefängern, wenn die Tierschützer verhindern wollen, dass noch mehr unschuldige Vierbeiner verschleppt werden. Sie kämpfen mit vollem Einsatz für jedes einzelne Seelchen, um sie vor den brutalen Tötungen zu retten.

Darum sind die beiden Tierheime in Moskau in diesen Tagen mit einer Flut von Streunern konfrontiert, die dringend Hilfe brauchen. Die Tierschützer sind ihre einzige Chance, doch es gibt nicht genug Futter, um alle zu versorgen!

Tierschutz-Shop-Notstand-in-Russland-Tierschutzhunde-Streuner-1
Tierschutz-Shop-Notstand-in-Russland-Tierschutzhunde-Streuner-2
Tierschutz-Shop-Notstand-in-Russland-Tierschutzhunde-Streuner
Tierschutz-Shop-Notstand-in-Russland-Tierschutzhunde-Streuner

„Es ist eh schon schwierig Tierschutz in Russland zu betreiben, aber momentan kommen wir wirklich an unsere Grenzen….umso mehr sind wir, als Tierschutzorganisation, auf Mithilfe angewiesen.“

Tierschützerin Angela Alina Seipold

„Es ist eh schon schwierig Tierschutz in Russland zu betreiben, aber momentan kommen wir wirklich an unsere Grenzen….umso mehr sind wir, als Tierschutzorganisation, auf Mithilfe angewiesen.“

Tierschützerin Angela Alina Seipold

Darum brauchen die verfolgten Streuner in Russland deine Hilfe

In diesem Moment – während du das hier liest – treffen wieder neue Notfellchen in den beiden Tierheimen in Russland ein. Auf den Straßen sind sie nur knapp dem Tod entkommen – jetzt bedrohen Futternot und Hunger ihr Überleben, denn die Tierheime platzen aus allen Nähten!

Doppelt so viele hungrige Hunde wie sonst – das bedeutet für Tierschutzhunde Russland eine Mammutaufgabe, die der Verein alleine unmöglich stemmen kann. Bitte hilf den Schützlingen! Wenn nicht genug Futter gespendet wird, können nicht alle Fellnasen versorgt werden … 

Tierschutz-Shop-Tierschutzhunde-Russland-Notstand

Darum brauchen die Fellnasen deine Hilfe

Tierschutz-Shop-Tierschutzhunde-Russland-Notstand

In diesem Moment – während du das hier liest – treffen wieder neue Notfellchen in den beiden Tierheimen in Russland ein. Auf den Straßen sind sie nur knapp dem Tod entkommen – jetzt bedrohen Futternot und Hunger ihr Überleben, denn die Tierheime platzen aus allen Nähten!

Doppelt so viele hungrige Hunde wie sonst – das bedeutet für Tierschutzhunde Russland eine Mammutaufgabe, die der Verein alleine unmöglich stemmen kann. Bitte hilf den Schützlingen! Wenn nicht genug Futter gespendet wird, können nicht alle Fellnasen versorgt werden … 

So einfach geht's:

Futter wählen

Wähle dringend benötigtes Futter aus einer Wunschliste aus.

Futter bezahlen

Gehe zur Kasse und bezahle deine Futterspende.

Futter bringen

Die Spenden werden gesammelt und zu den Fellnasen gebracht.

Futter kommt an

Du erhältst Fotos und Videos der freudigen Spendenankunft.

Tierschutz-Shop-Spendenplattform-Spendenaktionen-Wie-funktioniert-Tierschutz-Shop-Grafik_01

Futter wählen

Wähle dringend benötigtes Futter aus einer Wunschliste aus.

Tierschutz-Shop-Spendenplattform-Spendenaktionen-Wie-funktioniert-Tierschutz-Shop-Grafik_02

Futter bezahlen

Gehe zur Kasse und bezahle deine Futterspende.

Tierschutz-Shop-Spendenplattform-Spendenaktionen-Wie-funktioniert-Tierschutz-Shop-Grafik_03

Futter bringen

Die Spenden werden gesammelt und zu den Fellnasen gebracht.

Tierschutz-Shop-Spendenplattform-Spendenaktionen-Wie-funktioniert-Tierschutz-Shop-Grafik_04

Futter kommt an

Du erhältst Fotos und Videos der freudigen Spendenankunft.

Gib den Streunern in Europa deine Stimme

Um gegen das legale Töten von Straßenhunden in Europa vorzugehen, hat VETO Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen die Petition „Wir gegen Hundetötungen! Streunern in Europa eine Stimme geben“ ins Leben gerufen.

Gib auch du den Streunern mit deiner Unterschrift deine Stimme und spreche dich jetzt aus gegen Hundetötungen!

VETO_Logo_NEU.jpg
VETO_Logo_NEU.jpg

Gib den Streunern in Europa deine Stimme

Um gegen das legale Töten von Straßenhunden in Europa vorzugehen, hat VETO Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen die Petition „Wir gegen Hundetötungen! Streunern in Europa eine Stimme geben“ ins Leben gerufen.

Gib auch du den Streunern mit deiner Unterschrift deine Stimme und spreche dich jetzt aus gegen Hundetötungen!

sicher-spenden-siegel

Hier spendest du sicher

Tierschutz-Shop steht für ein transparentes, einfaches und sicheres Spenden. Wir arbeiten transparent, informieren sachlich und wahrhaftig, arbeiten ausschließlich mit geprüften, gemeinnützigen und besonders förderungswürdigen Tierschutzorganisationen.

Weitere Informationen zum sicheren Spenden erhältst du hier: www.tierschutz-shop.de/transparenz

sicher-spenden-siegel

Hier spendest du sicher

Tierschutz-Shop steht für ein transparentes, einfaches und sicheres Spenden. Wir arbeiten transparent, informieren sachlich und wahrhaftig, arbeiten ausschließlich mit geprüften, gemeinnützigen und besonders förderungswürdigen Tierschutzorganisationen.

Weitere Informationen zum sicheren Spenden erhältst du hier: www.tierschutz-shop.de/transparenz »