Geldsegen! 1 Million Euro für den Tierschutz

1 Million Euro Geld-Prämie Teamfoto

Erfolg dank Geld-Prämie

Stark verwundet, bewusstlos, mit gebrochenem Kiefer und ausgeschlagenen Zähnen – so fanden Tierschützer die heimatlose Hündin Johanna auf den Straßen Rumäniens. Ein solch grausames Schicksal ereilt viele Streuner in Europa und sie alle brauchen Hilfe. Allerdings fehlt Tierschutzvereinen für die medizinische Versorgung solcher Notfälle oft das Geld.

Doch dank unserer freiwilligen Geld-Prämie gibt es Hoffnung für Tiere in Not. Zum erreichten Meilenstein von einer Million Euro Geld-Prämie blicken wir gemeinsam auf die schönsten Happy-End-Geschichten und Erfolge, die unsere finanzielle Hilfe bereits ermöglicht hat. Lies selbst!

Erfolg dank Geld-Prämie

Stark verwundet, bewusstlos, mit gebrochenem Kiefer und ausgeschlagenen Zähnen – so fanden Tierschützer die heimatlose Hündin Johanna auf den Straßen Rumäniens.

Dank unserer Geld-Prämie gibt es Hoffnung für Tiere wie Johanna!

Zum erreichten Meilenstein von einer Million Euro blicken wir gemeinsam darauf, was unsere finanzielle Hilfe bereits ermöglicht hat. Lies selbst!

Teamwork! Gemeinsam haben wir über 1 Million Euro für den Tierschutz gesammelt.

„Der Höhepunkt unserer Arbeit!“

Mit der Vision, dass kein Straßen- und Tierheimtier in Europa mehr in Not ist, war Tierschutz-Shop 2014 geboren. Mittlerweile sind wir die Plattform für nachhaltigen Tierschutz. Mithilfe von Futterspenden, unserer Geld-Prämie und Öffentlichkeitsarbeit bekämpfen wir die Not von Straßen- und Tierheimtieren in der EU.

Jetzt schreiben wir das Jahr 2019 und wir können alle kaum glauben, was uns der Live-Zähler der gesammelten Geld-Prämie offenbart: Über eine Million Euro für Tierschutzvereine! Du schaust jetzt sicher genauso erstaunt, wie wir es getan haben. Denn die Zahl ist viel mehr als nur eine Zahl: Sie bedeutet Hoffnung, Leben und pures Glück für zahllose Fellnasen und Tierschützer.

Mit der Vision, dass kein Straßen- und Tierheimtier in Europa mehr in Not ist, war Tierschutz-Shop 2014 geboren. Mittlerweile sind wir die Plattform für nachhaltigen Tierschutz.

Mithilfe von Futterspenden, unserer Geld-Prämie und Öffentlichkeitsarbeit bekämpfen wir die Not von Straßen- und Tierheimtieren in der EU.

Jetzt schreiben wir das Jahr 2019 und wir können alle kaum glauben, was uns der Live-Zähler der gesammelten Geld-Prämie offenbart: Über eine Million Euro für Tierschutzvereine!

„Ich spreche für das gesamte Team: Dieser Moment, als wir die Millionenmarke geknackt haben, ist einer der Höhepunkte unserer bisherigen Arbeit“,

freut sich unsere Gründerin Hanna Czenczak.

Du schaust jetzt sicher genauso erstaunt, wie wir es getan haben. Denn die Zahl ist viel mehr als nur eine Zahl: Sie bedeutet Hoffnung, Leben und pures Glück für zahllose Fellnasen und Tierschützer.

„Ich spreche für das gesamte Team: Dieser Moment, als wir die Millionenmarke geknackt haben, ist einer der Höhepunkte unserer bisherigen Arbeit“,

freut sich unsere Gründerin Hanna Czenczak.

Diese Geschichten gehen ans Herz

Unsere Geld-Prämie hat bereits viele bewegende Happy-End-Geschichten ermöglicht. Sie alle zeigen, dass Tierschutz oftmals nicht leicht ist, doch dass es sich lohnt, für jedes einzelne Tier zu kämpfen. So wie im Fall von Johanna aus Rumänien. Dank dem unermüdlichen Einsatz der Tierschützer von Fellnasen Nothilfe e.V. und unserer finanziellen Hilfe durch die Geld-Prämie konnte die Hündin operiert und dadurch gerettet werden.

Neben Hündin Johanna versorgte der Verein Fellnasen Nothilfe e.V. auch den rumänischen Straßenhund Bunu medizinisch. Der hilflose Vierbeiner wurde gejagt und mit Steinen beworfen. Dadurch erlitt er einen Schädelbruch, Verletzungen an den Augen und am Kiefer. Gemeinsam haben wir Bunu mithilfe der Geld-Prämie ein Happy End ermöglicht.

> Die schönsten Erfolge dank unserer Geld-Prämie jetzt im Video ansehen!

> Die schönsten Erfolge dank unserer Geld-Prämie jetzt im Video ansehen!

Diese Geschichten gehen ans Herz

Unsere Geld-Prämie hat bereits viele bewegende Happy-End-Geschichten ermöglicht. Sie alle zeigen, dass Tierschutz oftmals nicht leicht ist, doch dass es sich lohnt, für jedes einzelne Tier zu kämpfen.

So wie im Fall von Johanna aus Rumänien. Dank dem unermüdlichen Einsatz der Tierschützer von Fellnasen Nothilfe e.V. und unserer finanziellen Hilfe durch die Geld-Prämie konnte die Hündin operiert und dadurch gerettet werden.

Neben Hündin Johanna versorgte der Verein Fellnasen Nothilfe e.V. auch den rumänischen Straßenhund Bunu medizinisch. Der hilflose Vierbeiner wurde gejagt und mit Steinen beworfen.

Dadurch erlitt er einen Schädelbruch, Verletzungen an den Augen und am Kiefer. Gemeinsam haben wir Bunu mithilfe der Geld-Prämie ein Happy End ermöglicht.

Auch Katze Lillyfee wurde von Tierschützern von Frieden für Pfoten e.V. auf der Straße gefunden – völlig entkräftet und dem Tode nahe. Doch dank unserer Geld-Prämie konnte Lillyfee gerettet und gesund gepflegt werden.

Darüber hinaus freute sich der Verein über Zubehör für die Pflegestellen in Griechenland sowie Transportboxen, die die Tierschützer durch unsere finanzielle Unterstützung kaufen konnten.

Lillyfee von Frieden für Pfoten e.V.

Lillyfee wurde gerettet und medizinisch versorgt. 
Foto: Frieden für Pfoten e.V.

Lillyfee von Frieden für Pfoten e.V.

Lillyfee wurde gerettet und medizinisch versorgt. 
Foto: Frieden für Pfoten e.V.

Auch Katze Lillyfee wurde von Tierschützern von Frieden für Pfoten e.V. auf der Straße gefunden – völlig entkräftet und dem Tode nahe.

Doch dank unserer Geld-Prämie konnte Lillyfee gerettet und gesund gepflegt werden.

Darüber hinaus freute sich der Verein über Zubehör für die Pflegestellen in Griechenland sowie Transportboxen, die die Tierschützer durch unsere finanzielle Unterstützung kaufen konnten.

Jede Futterspende hilft doppelt!

Du möchtest nachhaltigen Tierschutz fördern? Spende jetzt Futter über die Wunschlisten und ermögliche automatisch doppelte Hilfe für Fellnasen in Not!

Rudi und Elsa dürfen leben

Als Sorgenhund Rudi von Tierschützern des Vereins Paradies für Tiere e.V. von der Straße gerettet wurde, war er schwer verletzt. Dank unserer finanziellen Hilfe konnte Rudi mit Medikamenten wieder aufgepäppelt werden.

Auch beim Verein Pfotenhilfe mit Herz e.V. fand unsere Geld-Prämie ihren Einsatz im Begleichen von Tierarztrechnungen. Die spanische Windhündin Elsa war unbedingt auf eine Beinoperation angewiesen. Nach dem Eingriff konnte sie neue Hoffnung auf ein schönes Leben schöpfen.

Auch Sorgenhund Rudi hat Schlimmes erlebt. Schwer verletzt retteten Tierschützer vom Verein Paradies für Tiere e.V. ihn von der Straße.

Dank unserer finanziellen Hilfe konnte Rudi mit Medikamenten wieder aufgepäppelt werden. Darüber hinaus bezahlte der Verein Pfotenhilfe mit Herz e.V. mit unserer Geld-Prämie Tierarztrechnungen für Operationen.

Diese schenkten der spanischen Windhündin Elsa wieder Hoffnung auf ein schönes Leben.

Happy End für Mica und Mickey

Ebenso litt Kater Mica unter starken Schmerzen, als Tierschützer von Help for Strays e.V. ihn fanden. Doch auch Kater Mica kämpfte und bekam eine zweite Chance dank unserer Geld-Prämie. Auch Junghund Mickey blieb nicht verschont.

Er litt unter einem komplizierten Beinbruch und hatte höllische Schmerzen. Tierschützer von TS Nie mehr allein e.V. nutzten unsere finanzielle Hilfe und ließen den Rüden operieren. Inzwischen kann Mickey wieder sorgenfrei laufen.

Ebenso litt Kater Mica unter starken Schmerzen, als Tierschützer von Help for Strays e.V. ihn fanden. Doch auch Kater Mica kämpfte und bekam eine zweite Chance dank unserer Geld-Prämie.

Auch Junghund Mickey blieb nicht verschont. Er litt unter einem komplizierten Beinbruch und hatte höllische Schmerzen.

Tierschützer von TS Nie mehr allein e.V. nutzten unsere finanzielle Hilfe und ließen den Rüden operieren. Inzwischen kann Mickey wieder sorgenfrei laufen.

Die Geld-Prämie: unser Beitrag für nachhaltigen Tierschutz

Nachhaltige Hilfe für heimatlose Tiere

Tierschützer setzen die Geld-Prämie für die unterschiedlichsten Zwecke ein. Neben der medizinischen Versorgung spielen vor allem auch Kastrationen, Aufklärungsarbeit sowie Baumaßnahmen eine bedeutende Rolle. Die Vereine und wir helfen, immer mit dem einen Ziel vor Augen: Das Leid der Straßen- und Tierheimtiere zu beenden und die Lage nachhaltig zu verbessern.

Tierschützer setzen die Geld-Prämie für die unterschiedlichsten Zwecke ein.

Neben der medizinischen Versorgung spielen vor allem auch Kastrationen, Aufklärungsarbeit in der Öffentlichkeit sowie Baumaßnahmen an und in den Tierheimen eine bedeutende Rolle.

Die Vereine und wir helfen gemeinsam, immer mit dem einen Ziel vor Augen: Das Leid der Straßen- und Tierheimtiere zu beenden und die Lage nachhaltig zu verbessern.

Lillyfee von Frieden für Pfoten e.V.

Kastrationen stoppen den Kreislauf der Vermehrung.
Foto: Arche Noah Transilvania e.V.

Lillyfee von Frieden für Pfoten e.V.

Kastrationen stoppen den Kreislauf der Vermehrung.
Foto: Arche Noah Transilvania e.V.

Lillyfee von Frieden für Pfoten e.V.

Diese Fellnasen erholen sich vom Eingriff.
Foto: Seelen für Seelchen e.V.

Über 500 Hunde und Katzen kastriert

So setzte der Verein Arche Noah Transilvania e.V. einen Großteil der Geld-Prämie von über 7.500 Euro für Kastrationen in Rumänien ein. Dadurch konnten bereits über 500 Hunde und Katzen kastriert werden. Auch Vereine wie Seelen für Seelchen e.V. oder Grenzenlose Notfelle e.V. starten regelmäßig Kastrationsprojekte in Rumänien. Mithilfe unserer Geld-Prämie beglichen sie die anfallenden Kosten.

So auch der Verein Perelka e.V. , der sich für heimatlose Fellnasen in Polen einsetzt. Da die meisten Neuankömmlinge im Tierheim unkastriert sind, floss ein Teil der Geld-Prämie in die Kastration der polnischen Schützlinge. Aber auch in südlichen Ländern wie Bulgarien gibt es eine große Anzahl von Straßentieren. Um ihre Vermehrung einzudämmen, ließ der Verein Pfotenfreunde Bulgarien e.V. seine Schützlinge kastrieren. Unsere Geld-Prämie half bei der Finanzierung.

So setzte der Verein Arche Noah Transilvania e.V. einen Großteil der Geld-Prämie über 7.500 Euro für Kastrationen und Aufklärungsarbeit in Rumänien ein. Dadurch konnten bereits über 500 Hunde und Katzen kastriert werden.

Auch Vereine wie Seelen für Seelchen e.V. oder Grenzenlose Notfelle e.V. starten regelmäßig Kastrationsprojekte in Rumänien. Mithilfe unserer Geld-Prämie beglichen sie die anfallenden Kosten.

Lillyfee von Frieden für Pfoten e.V.

Diese Fellnasen erholen sich vom Eingriff.
Foto: Seelen für Seelchen e.V.

So auch der Verein Perelka e.V., der sich für heimatlose Fellnasen in Polen einsetzt. Da die meisten Neuankömmlinge im Tierheim unkastriert sind, floss ein Teil der Geld-Prämie in die Kastration der polnischen Schützlinge.

Aber auch in südlichen Ländern wie Bulgarien gibt es eine große Anzahl von Straßentieren. Um ihre Vermehrung einzudämmen, ließ der Verein Pfotenfreunde Bulgarien e.V. seine Schützlinge kastrieren. Unsere Geld-Prämie half bei der Finanzierung.

Stein um Stein: Umbauten für die Zukunft

Ein weiterer wichtiger Aspekt für nachhaltigen Tierschutz sind Baumaßnahmen. Der Verein Animal Pard Net e.V. erfüllte sich beispielsweise von unserer Geld-Prämie einen jahrelang gehegten Traum: ein eigenes kleines Welpenhaus in Deutschland. Hier können sich die geretteten Vierbeiner aus Griechenland und ihre neuen Familien gegenseitig in Ruhe beschnuppern.

Ein weiterer wichtiger Aspekt für nachhaltigen Tierschutz sind Baumaßnahmen. Der Verein Animal Pard Net e.V. erfüllte sich beispielsweise von unserer Geld-Prämie einen jahrelang gehegten Traum: ein eigenes kleines Welpenhaus in Deutschland.

Hier können sich die geretteten Vierbeiner aus Griechenland und ihre neuen Familien gegenseitig in Ruhe beschnuppern.

Lillyfee von Frieden für Pfoten e.V.

Das Welpenhaus steht.
Foto: Animal Pard Net e.V.

Lillyfee von Frieden für Pfoten e.V.

Das Welpenhaus steht.
Foto: Animal Pard Net e.V.

Lillyfee von Frieden für Pfoten e.V.

Ausbau der Arche-Wohnung
Foto: Arche Noah Transilvania e.V.

Der Verein Tierhilfe Leichlingen e.V. nutzte unsere Geld-Prämie z. B. für die dringend notwendige Renovierung der Villa Hasensprung. Bei dem großen Kaninchengehege musste das Dach und die Außenfassade erneuert werden. Überdies wurde der Zaun ausgebessert. Auch der Verein Paradies für Tiere e.V. in Ungarn baute mithilfe unserer Geld-Prämie einen Zaun um das gesamte Gelände des Gnadenhauses für die alten Tiere.

Daneben schuf die Tierhilfe Hoffnung e.V. in Rumänien für ihre Samtpfoten ein eigenes Katzenhaus. Auch der Verein Arche Noah Transilvania e.V. konnte mithilfe unserer finanziellen Unterstützung durch die Geld-Prämie Baumaßnahmen realisieren. Vierbeiner freuen sich nun über neue Zwinger und eine renovierte Quarantänestation. Darüber hinaus bauten Tierschützer die Arche-Wohnung für Gäste aus.

Der Verein Tierhilfe Leichlingen e.V. nutzte unsere Geld-Prämie z.B. für die dringend notwendige Renovierung der Villa Hasensprung. Bei dem großen Kaninchengehege musste das Dach und die Außenfassade erneuert werden. Überdies wurde der Zaun ausgebessert.

Lillyfee von Frieden für Pfoten e.V.

Die renovierte Villa Hasensprung
Foto: Tierhilfe Leichlingen e.V.

Auch der Verein Paradies für Tiere e.V. in Ungarn baute mithilfe unserer Geld-Prämie einen Zaun um das gesamte Gelände des Gnadenhauses für die alten Tiere.

Daneben schuf die Tierhilfe Hoffnung e.V. in Rumänien für ihre Samtpfoten ein eigenes Katzenhaus. Auch der Verein Arche Noah Transilvania e.V. konnte mithilfe unserer finanziellen Unterstützung durch die Geld-Prämie Baumaßnahmen realisieren.

Vierbeiner freuen sich nun über neue Zwinger und eine renovierte Quarantänestation. Darüber hinaus bauten Tierschützer die Arche-Wohnung für Gäste aus.

Lillyfee von Frieden für Pfoten e.V.

Ausbau der Arche-Wohnung
Foto: Arche Noah Transilvania e.V.

Was ist die Geld-Prämie von Tierschutz-Shop?

Unsere Geld-Prämie zahlen wir Tierschutzvereinen automatisch bei jeder Bestellung über die Wunschlisten. Somit hilft jede Futterspende bei uns gleich doppelt: Die Fellnasen erhalten das Futter von Tierfreunden plus die finanzielle Hilfe von uns.

Transparenz liegt uns dabei sehr am Herzen. Darum zeigt ein Live-Zähler auf unserer Webseite immer den aktuellen Stand der gesammelten Geld-Prämie für Tierschutzvereine.

Wie du gesehen hast, ist unsere Geld-Prämie als finanzielle Hilfe für Tierschutzvereine unglaublich wichtig. Darum werden wir sie natürlich auch in Zukunft zahlen – als unseren Beitrag für nachhaltigen Tierschutz.

Unsere Geld-Prämie zahlen wir Tierschutzvereinen automatisch bei jeder Bestellung über die Wunschlisten. Somit hilft jede Futterspende bei uns gleich doppelt: Die Fellnasen erhalten das Futter von Tierfreunden plus die finanzielle Hilfe von uns.

Transparenz liegt uns dabei sehr am Herzen. Darum zeigt ein Live-Zähler auf unserer Webseite immer den aktuellen Stand der gesammelten Geld-Prämie für Tierschutzvereine.

Wie du gesehen hast, ist unsere Geld-Prämie als finanzielle Hilfe für Tierschutzvereine unglaublich wichtig. Darum werden wir sie natürlich auch in Zukunft zahlen – als unseren Beitrag für nachhaltigen Tierschutz.

Hilf Fellnasen jetzt doppelt!

Auch dir liegt nachhaltiger Tierschutz am Herzen? Hilf jetzt mit deiner Futterspende und wir zahlen automatisch unsere Geld-Prämie als finanzielle Hilfe.

Dies ist nur ein Ausschnitt unzähliger Happy End-Geschichten heimatloser Vierbeiner, die dank unserer Geld-Prämie ermöglicht wurden. Entdecke jetzt weitere Geschichten: Jetzt lesen »