Sicher und seriös spenden zu Weihnachten im Tierschutz


Tierschutz-Shop Magazin Suche



 
 

Vorsicht Abzocke – sicher spenden zu Weihnachten

Du hast dir vorgenommen, dieses Jahr zu Weihnachten für Tiere in Not zu spenden. Damit du dir sicher sein kannst, dass deine Hilfe auch ankommt, gibt es drei Dinge zu beachten.

Einige nutzen die Not der Vierbeiner für unseriöse Geschäfte. Foto: Veera Nuri

Besonders in der Weihnachtszeit wird in den Medien vor dubiosen Spendensammlern und dem kalten Geschäft mit Tieren in Not gewarnt.

Durch all die Beiträge, die eigentlich nur aufklären sollen, sind viele Tierfreund*innen so verunsichert, dass sie gar nicht mehr spenden.

Stopp! Besonders jetzt im Winter brauchen heimatlose Tiere Hilfe, denn er ist die härteste Zeit im Tierschutz. Damit die lebensrettende Hilfe von Tierfreund*innen nicht ausbleibt, klären wir auf.

3 Tipps: sicher spenden zu Weihnachten

  • Spende nur an gemeinnützige Tierschutz-Organisationen. Um auf Nummer sicher zu gehen, spende nicht an Privatpersonen, sondern nur an anerkannte Tierschutz-Organisationen. Ob eine Orga gemeinnützig ist, siehst du im Impressum oder erkennst es daran, ob sie dir eine Spendenquittung für deine Spenden ausstellen kann.
  • Spende nur dort, wo du transparent nachvollziehen kannst, dass deine Spende ankommt. Am einfachsten ist es, wenn du statt Geld Sachspenden – wie Futter oder Zubehör – spendest. Wenn du nicht die Möglichkeit hast, deine Spende selbst im Tierheim vorbei zu bringen, weil du z. B. ein Tierheim im Ausland unterstützen möchtest, spende am besten über eine offizielle Spendenplattform.
    Die Plattform für nachhaltigen Tierschutz ist Tierschutz-Shop. Bei uns sind alle Tierschutz-Organisationen geprüft und du kannst nachvollziehen, dass deine Futterspende auch ankommt.
  • Lies Erfahrungsberichte und Bewertungen. Im Internet, auf Bewertungsportalen und bei Facebook kannst du mit wenigen Klicks Erfahrungen anderer Nutzer lesen. Du wirst vermutlich keinen Verein finden, der ausschließlich positive Bewertungen hat. Aber die Mehrzahl der Bewertungen sollte positiv ausfallen.

Bei Tierschutz-Shop seriös und sicher spenden

Wenn dir im Weihnachtsstress die Zeit fehlt, alles nachzuprüfen, oder du trotz ausgiebiger Recherche noch unsicher bist, spende am besten über eine offizielle Plattform wie Tierschutz-Shop.

Du spendest kein Geld, sondern Futter und Zubehör über Wunschlisten von Tierschutz-Organisationen.

Tierschutz-Shop arbeitet mit über 500 gemeinnützigen Tierschutz-Organisationen zusammen, die in ganz Europa aktiv sind. Wir kümmern uns darum, dass deine Futterspende zu den Fellnasen direkt in das von dir gewünschte Tierheim gebracht wird.

Anschließend veröffentlichen wir transparente Nachweise in Form von Bildern und Videos von der Spendenankunft, sodass du selbst sehen kannst, dass deine Hilfe garantiert ankommt.

Spenden-Marathon für Tiere

Jedes Jahr starten wir von Tierschutz-Shop in den letzten Wochen des Jahres den gigantischen Spenden-Marathon für Tiere. Zu keiner Spendenaktion sonst ist es möglich, so vielen Tierschutzvereinen und ihren Schützlingen gleichzeitig zu helfen.

Der Spenden-Marathon für Tiere macht es ganz einfach, zum Fest der Liebe heimatlosen Fellnasen Futter zu spenden und dabei genau zu wissen, dass die Hilfe auch wirklich ankommt. Denn Transparenz zeichnet unsere Arbeit aus.

Sicher spenden zu Weihnachten – wenn du die richtigen Punkte beachtest, musst du dich nicht sorgen, sondern kannst einfach das schöne Gefühl genießen, Tieren zu helfen.

Geschrieben von

Als Gründerin von Tierschutz-Shop ist es mir eine Herzensangelegenheit über Tierschutz zu berichten. Ich will Aufmerksamkeit für aktuelle und wichtige Tierschutzthemen schaffen. So kann ich Tieren eine Stimme geben und zur Verbesserung ihrer Situation beitragen.
Geschrieben von
Als Gründerin von Tierschutz-Shop ist es mir eine Herzensangelegenheit über Tierschutz zu berichten. Ich will Aufmerksamkeit für aktuelle und wichtige Tierschutzthemen schaffen. So kann ich Tieren eine Stimme geben und zur Verbesserung ihrer Situation beitragen.


Teile diesen Beitrag: