Katzenklappe für deine Katze: Das musst du wissen!


Tierschutz-Shop Magazin Suche



 
 

Katzenklappe für deine Katze: Das musst du wissen!

Vorteile Katzenklappe

Eine Katzenklappe bietet dir und deiner Fellnase viele Vorteile © Chamrasamee / shutterstock.com

Willst du deiner Katze mehr Freiheit verschaffen und sie an eine Katzenklappe gewöhnen? Wir erklären dir, was du für deine neue Katzentür beachten musst.

Die Vorteile der Katzenklappe

  • Von nun an musst du nicht mehr ständig aufspringen und deiner Katze die Tür öffnen.
    Deine Katze geht einfach selbst durch ihre eigene Katzentür, ohne dass du dich deinem gemütlichen Sofa oder deinem Bett entreißen musst.
  • Du musst jetzt nicht mehr auf deine Katze warten.
  • Wenn deine Katze abends mal wieder ihre Runden zieht, musst du nicht mehr wach bleiben. Ab jetzt legst du dich einfach zur Ruhe, wann du magst. Den ständigen Gedanken, auf das herzzerreißende Maunzen vor der Tür gibt es nicht mehr. Ebenso wenig kratzt deine Katze an der Tür, um hereingelassen zu werden.
  • Deine Katze ist jetzt viel eigenständiger. Eine eigene Katzentür zu haben, kann nicht jede Katze von sich behaupten. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase wird deine Katze freudig durch ihre neue Klappe stolzieren!

Wie gewöhne ich meine Katze an die Katzenklappe?

Sicherlich ist deine Samtpfote zunächst misstrauisch. Deshalb brauchst du in der ersten Phase jede Menge Geduld. Dränge deine Fellnase nicht, die Katzenklappe zu benutzen, das wird sie nur abschrecken. Jede Katze ist unterschiedlich zutraulich bei neuen Anschaffungen in ihrem Umfeld. Deshalb ist es wichtig, sie sich mit der Neuerung anfreunden zu lassen.

Katze mit Artgenossen an Katzenklappe gewöhnen

Gewöhne deine Katze mit Hilfe eines Artgenossen an die Katzenklappe © Chamrasamee / shutterstock.com

Hier eine Checkliste zum optimalen Eingewöhnen der Katze an ihre Katzenklappe:

  • Klappe oben festkleben.
    So sieht deine Katze, was sich dahinter verbirgt. Am besten in wärmeren Jahreszeiten. Wenn du die Klappe mit der Zeit immer ein Stückchen tiefer festklebst, kann sie sich schnell daran gewöhnen.
  • Klappe nach einigen Tagen frei schwingen lassen.
    Jetzt hast du es geschafft, und die Katze geht vielleicht schon ganz von selbst durch die Klappe.
  • Locke sie mit Spielzeug oder Leckerchen hindurch.
    Damit aktivierst du den Beutetrieb deines Stubentigers, mit dem er kurzzeitig über die neue Situation hinwegsieht.
  • Versuche es mit Clickertraining.
    Falls deine Katze das schon draufhat, funktioniert es ganz schnell.
  • Vorbilder helfen immer.
    Lass es andere Katzen vormachen. Katzen imitieren oft das Verhalten ihrer Artgenossen.

Unbedingt beachten: Auf keinen Fall solltest du deine Katze einfach durch die Katzenklappe drücken. Denn dann verliert sie das Vertrauen in ihre neue Tür und du kannst die Sache erst einmal knicken. Behalte die Geduld und gib ihr etwas Zeit – dann gelingt die Eingewöhnung deiner Katze an die Katzenklappe!

Geschrieben von

Als Gründerin von Tierschutz-Shop ist es mir eine Herzensangelegenheit über Tierschutz zu berichten. Ich will Aufmerksamkeit für aktuelle und wichtige Tierschutzthemen schaffen. So kann ich Tieren eine Stimme geben und zur Verbesserung ihrer Situation beitragen.
Geschrieben von
Als Gründerin von Tierschutz-Shop ist es mir eine Herzensangelegenheit über Tierschutz zu berichten. Ich will Aufmerksamkeit für aktuelle und wichtige Tierschutzthemen schaffen. So kann ich Tieren eine Stimme geben und zur Verbesserung ihrer Situation beitragen.


Teile diesen Beitrag: