Katze frisst nicht mehr: Warum und was tun?


Tierschutz-Shop Magazin Suche



 
 

Katze frisst nicht mehr: Warum und was tun?

Katze frisst nicht mehr: Warum und was tun?

Katze frisst nicht mehr: Warum und was tun? © Popel Arseniy / shutterstock.com

Wenn eine Katze plötzlich nicht mehr frisst, ist das für Katzenliebhaber oft ein akutes Warnsignal. Zu Recht, denn wenn die Fellnase aus dem Nichts das Fressen verweigert, ist häufig etwas nicht in Ordnung. Tatsächlich ist dieses Verhalten von Katzen heikel. Manchmal versuchen sie auch, uns Menschen zu ihren Gunsten zu erziehen.

Wie lange warten, wenn die Katze nicht frisst?

Zunächst solltest du wissen: Du darfst das Futter nicht sofort austauschen, wenn die Katze einmal nicht frisst. Deine Fellnase merkt ansonsten sehr schnell, dass sie ganz einfach eine andere Mahlzeit bekommt, wenn sie die alte liegen lässt. Wenn dieser Vorgang erst zur Gewohnheit wird, kann dein Liebling die Futterverweigerung schon mal einige Zeit durchhalten.

Natürlich solltest du das Futter hin und wieder wechseln. Denn es ist nicht schön für deine Katze, immer nur das Gleiche zu fressen. Sie sind genau wie wir – irgendwann reicht es ihnen. Genauso haben Katzen auch Zeiten, da lieben sie eine bestimmte Sorte Fisch. In anderen Zeiten verachten sie sie.

Was tun, wenn die Katze noch immer nicht frisst?

Kläre nun ab, ob mit dem Futter alles in Ordnung ist. Vielleicht ist es schlecht geworden oder die Hersteller haben die Zusammensetzung geändert. Auch kann deine Katze gesundheitliche Probleme haben. Dazu zählen beispielsweise Übelkeit oder Schmerzen.
Bitte beachte: Wenn deine Katze immer zuverlässig frisst, ist die Futterverweigerung ein Alarmsignal.

Worauf solltest du achten, wenn die Katze nichts mehr frisst?

Im Sommer fressen die Katzen wegen der Hitze oftmals weniger als im Winter. Schließlich bevorzugen auch wir Menschen eher leichtere Speisen bei der drückenden Hitze.
Achte darauf, ob die Katze sich auch sonst zurückzieht oder sich anderweitig unnormal verhält.

Warum frisst die Katze nichts mehr?

  • Da es sein kann, dass sie Verstopfung hat, solltest du die Katzentoilette kontrollieren. Vielleicht hat sie sogar einen Fremdkörper verschluckt.
  • Möglicherweise hat sich deine Fellnase den Magen mit etwas verdorben. Das kann häufig draußen passieren.
  • Frisst sie beim Nachbarn mit? Hast du eine Freigänger-Katze, solltest du dort einmal nachfragen.
  • Oft ist auch eine Magenschleimhautentzündung oder eine Entzündung im Maul eine Ursache für Appetitlosigkeit.

In jedem Fall solltest du nicht zu lange warten, bevor du den Tierarzt aufsuchst.

 

 

Geschrieben von

Als Gründerin von Tierschutz-Shop ist es mir eine Herzensangelegenheit über Tierschutz zu berichten. Ich will Aufmerksamkeit für aktuelle und wichtige Tierschutzthemen schaffen. So kann ich Tieren eine Stimme geben und zur Verbesserung ihrer Situation beitragen.
Geschrieben von
Als Gründerin von Tierschutz-Shop ist es mir eine Herzensangelegenheit über Tierschutz zu berichten. Ich will Aufmerksamkeit für aktuelle und wichtige Tierschutzthemen schaffen. So kann ich Tieren eine Stimme geben und zur Verbesserung ihrer Situation beitragen.


Teile diesen Beitrag: