Tipps für ein entspanntes Silvester mit Hund und Katze


Tierschutz-Shop Magazin Suche



 
 

Tipps für ein entspanntes Silvester mit Hund und Katze

Für viele Menschen bedeutet das Feuerwerk um den Jahreswechsel eine Menge Spaß, für viele Haustiere dagegen puren Stress. Hier erfährst du, wie du deinem Hund und deiner Katze ein stressfreies Silvester ermöglichst.

Tipps für entspanntes Silviester mit Hund und Katze

Tipps für ein entspanntes Silvester mit Hund und Katze © evgengerasimovich / shutterstock.com

Maßnahmen für ein stressfreies Silvester mit dem Hund

Vorsicht an den Tagen vor Silvester

Auch wenn dein Hund meist ruhig und gelassen bleibt: Die Knallerei an Silvester ist eine Ausnahmesituation und so kann es auch beim entspanntesten Tier zu unerwarteten Reaktionen kommen. Deswegen sind Vorsichtsmaßnahmen zu beachten:

Gehe mit deinem Vierbeiner an den Tagen um Silvester nur an der Leine Gassi. Wenn ein verfrühter Böller losgeht, könnte er sonst Panik bekommen und davonlaufen.

Die Silvesternacht mit deiner Fellnase

An Silvester selbst ist das Wichtigste, deinen Hund nicht alleine zu lassen!

Verdunkle alle Räume, in denen er sich aufhält. Das vermeidet Irritationen durch die bunten Lichter der Feuerwerke. Lass Musik oder den Fernseher laufen, um von den Geräuschen draußen abzulenken. Achte darauf, dass es idealerweise ein Sender ohne Silvester-Party-Musik ist. Diese ist einfach viel zu aufregend.

Wenn um Mitternacht der Geräuschpegel den Höhepunkt erreicht, lenkst du deinen Vierbeiner am besten mit seinen Lieblingsleckerlis ab und spielst mit ihm seine Lieblingsspiele. So sorgst du dafür, dass er die Silvesternacht in guter Erinnerung behält.

Hat der Hund wirklich große Angst und sucht deine Nähe, so gib ihm Streicheleinheiten und bemühe dich, ihm Freude und Gelassenheit zu signalisieren. Dein Verhalten wird sich auf ihn projizieren.

Entspannte Katze trotz Silvester

Sei für deine Katze am Silvesterabend da! Das gibt ihr Sicherheit. © Lario / shutterstock.com

Vorbereitungen für ein stressfreies Silvester mit deiner Katze

Unterschiedliche Reaktionen von Katzen auf das Feuerwerk

Katzen reagieren je nach Temperament unterschiedlich auf das Silvesterfeuerwerk. Es gibt entspannte Tiere, die lediglich einen Rückzugsort brauchen, andere sitzen sogar am Fenster und schauen dem bunten Treiben mit Freude zu. Viele Fellnasen bekommen aber einfach Panik.

Wenn du nicht weißt, wie deine Katze reagieren wird, ist es wichtig, für jede Situation gewappnet zu sein.

Vorsichtsmaßnahmen in der Silvesternacht

Sorge bei Freigängern auf jeden Fall dafür, dass deine Samtpfote vor Einbruch der Dunkelheit zu Hause ist. Hast du Besuch, bitte ihn, die Türe stets zuverlässig zu schließen und darauf zu achten, dass die Katze im sicheren Heim bleibt. Am besten bist du zu Mitternacht mit deiner Katze drinnen.

Achte unbedingt darauf, dass alle Kippfenster geschlossen sind! In ihrer Angst kann sich deine fliehende Fellnase ernsthaft verletzen.

Wenn Silvester bei dir gefeiert wird, begrüßt es deine Katze sicherlich, wenn du deine Gäste zum Essen und gemütlichen Beisammensein einlädst, anstatt zur wilden Party. Damit minimierst du zumindest den Stress vor Mitternacht.

Ablenkung und Ruhezonen für deine Katze

Dunkle alle Räume, in denen sich deine Katze aufhalten könnte, ab und lass am besten leise, beruhigende Musik laufen. Das lenkt deine Samtpfote vom Krach von draußen ab.

Hilfreich ist, vor Mitternacht ausgiebig mit deiner Katze zu spielen. So ist sie ausgepowert und verschläft mit etwas Glück den Großteil des Trubels.

In jedem Fall sollte ihr Lieblingsrückzugsort frei und für sie zugänglich sein. Im Idealfall ist um Mitternacht jemand Vertrautes im Haus, auf dessen Schoß sich die Katze kuscheln könnte, wenn ihr danach ist. Macht sie es sich bei dir gemütlich, ignoriere dabei den Trubel um dich herum. So wird sich dein entspanntes Verhalten beruhigend auf deine Mieze auswirken.

Maßnahmen für Härtefälle

Sollte dein Haustier, egal ob Hund oder Katze, extrem ängstlich auf die Silvesternacht reagiert haben, hast du immerhin ein Jahr Zeit, dir Verbesserungen für nächstes Jahr einfallen zu lassen.

Im Idealfall gibt es in deiner Nähe einen Verhaltenstherapeuten, der dir hilft, die Angst deines Haustieres zu verringern.

In ganz harten Fällen kannst du deinen Tierarzt nach homöopathischen Beruhigungsmitteln fragen. Das sollte aber wirklich der letzte Ausweg sein, wenn alle unsere Tipps versagt haben.

Wir wünschen dir und deinem Haustier einen guten Rutsch ins neue Jahr und vor allem eine angst- und stressfreie Silvesternacht.

Geschrieben von

Unsere Bürohunde bei Tierschutz-Shop beweisen mir jeden Tag aufs Neue, dass es sich lohnt, im Tierschutz aktiv zu werden. Deshalb ist es für mich eine große Herzensangelegenheit in unserem Magazin über Tierschutz-Themen aufzuklären und Tieren eine Stimme zu geben.
Geschrieben von
Unsere Bürohunde bei Tierschutz-Shop beweisen mir jeden Tag aufs Neue, dass es sich lohnt, im Tierschutz aktiv zu werden. Deshalb ist es für mich eine große Herzensangelegenheit in unserem Magazin über Tierschutz-Themen aufzuklären und Tieren eine Stimme zu geben.


Teile diesen Beitrag: