9 Lkw mit Futterspenden für Galgos kommen an – sieh dir diese Bilder an!


Tierschutz-Shop Magazin Suche



 
 

Futterspenden für Galgos kommen an

9 Lkw mit Futter – so das tolle Ergebnis unserer Spendenaktion für verstoßene Jagdhunde in Spanien. Sieh hier, wie sehr sich die Vierbeiner über die Spenden freuen!

Danke für 9 Lkw voller Futterspenden!

Insgesamt haben 12.613 Spender*innen unsere Aktion „Hilfe für Galgos in Not“ unterstützt. Über sechs Wochen sammelten wir gemeinsam Futter für die Schützlinge von sieben Tierschutzvereinen, die in Spanien verstoßene Jagdhunde (Galgos) retten.

Dank der zahlreichen, lieben Tierfreund*innen, die Futter für die Galgos spendeten, füllten sich mit der Zeit 9 Lkw mit Futter. Für diesen großartigen Einsatz danken wir allen Spender*innen von Herzen!

„Wieder einmal haben wir alle zusammen gezeigt, wieviel gemeinsam möglich ist, um viele Galgos und Hunde in den spanischen Tierheimen mit dem wichtigsten überhaupt gut versorgen zu können.“

Melanie Mangiafico, A.S.P.A. friends e.V.

Zusätzliche Hilfe dank Sponsoren

Weitere 7.512,60 Kilogramm Futter sponserte unser Partner goodydoo für die spanischen Fellnasen.

Zusätzlich zu den vielen Futterspenden erhalten die Tierschutzvereine grandiose 14.000 Euro von Sponsor bosch Tiernahrung.

Viele der geretteten Galgos brauchen neben Futter dringend auch medizinische Versorgung. Die finanzielle Hilfe von bosch kommt hierbei wirksam zum Einsatz. Einfach großartig!

Darum war die Spendenaktion „Hilfe für Galgos in Not“ so wichtig

Jeden Februar werden in Spanien rund 50.000 Jagdhunde von ihren Besitzern, den Jägern, entsorgt. Die Jagdsaison ist vorbei und die Vierbeiner aus ihrer Sicht somit nutzlos.

Galgos: Die Geschichte hinter ihrem Leid

Um die Rasse Galgo Español entstand in Spanien eine Tradition, die die Hunde zum Opfer ihrer Schnelligkeit und ihres Geschicks macht.

Die Galgos, die nach Meinung ihrer Besitzer im Wettkampf nicht die gewünschte Leistung erbrachten, haben enttäuscht. Ihre Wut darüber lassen viele der Jäger an den unschuldigen Hunden aus.

Immer wieder finden Tierschützer*innen erschossene oder an Bäumen erhängte Tiere. Zahllose Galgos werden misshandelt ausgesetzt.

Darum erwartet die spanischen Tierheime mit dem Ende der Jagdsaison jedes Jahr eine enorme Anzahl hilfsbedürftiger Galgos. Für diese Fellnasen starten wir jährlich im Februar unsere Spendenaktion „Hilfe für Galgos in Not“.

Die gesammelten Futterspenden helfen den Vierbeinern zu Kräften zu kommen und gestärkt in eine schöne Zukunft zu starten. Die Dankbarkeit in ihren Augen ist für uns der schönste Anblick!

Juhu! Futterspenden kommen an

Die Tierschützer*innen haben noch viele weitere Fotos und Videos gemacht. Sieh selbst!

Geschrieben von

Durch Tierschutz-Shop und meinen Hund Cuco lerne ich täglich Neues über die Themen Tierschutz und Leben mit Tier. Dieses Wissen teile ich hier in unserem Magazin mit dir. Als Chefredakteurin bin ich immer neugierig auf deine Ideen, Lob und Kritik - schreib mir gerne an [email protected]
Geschrieben von
Durch Tierschutz-Shop und meinen Hund Cuco lerne ich täglich Neues über die Themen Tierschutz und Leben mit Tier. Dieses Wissen teile ich hier in unserem Magazin mit dir. Als Chefredakteurin bin ich immer neugierig auf deine Ideen, Lob und Kritik - schreib mir gerne an [email protected]


Teile diesen Beitrag: