Im Einsatz für ein Paradies für Tiere

Gizi Kovács’ Herz schlägt für Tiere in Not. Seit 14 Jahren macht sie sich mit ihrem Partner László Lörinc in Ungarn für die bedürftigsten der bedürftigen Fellnasen stark. Im Gnadenhaus Kovács finden vor allem alte und kranke Streuner Unterschlupf, die keine Chance mehr auf eine Vermittlung haben. Hier können die vergessenen Notfellchen in Frieden und Würde ihren Lebensabend verbringen.

Gnadenhaus Kovács

Sein Leben widmet er den ungarischen Streunern: László Lörinc.
Foto: Paradies für Tiere e.V.

Gnadenhaus Kovács

Mit den großzügigen Spenden zahlreicher Tierfreunde können alle Fellnasen versorgt werden. Foto: Paradies für Tiere e.V.

Die wichtige Tierschutzarbeit von Gizi Kovács wird vom deutschen Tierschutzverein Paradies für Tiere e.V. unterstützt. Dieser hat auf www.tierschutz-shop.de eine Wunschliste angelegt, aus der Tierfreunde Futter und Zubehör für die Fellnasen in dem ungarischen Gnadenhaus spenden können. Im Frühjahr 2016 nahm der Verein außerdem an der großen Futter- und Kastrationsaktion von Tierschutz-Shop teil, bei der 10.000 Euro für Kastrationen vom Markenhersteller bosch Tiernahrung gesponsert wurden und ganz viele Futterspenden zusammenkamen.

Prämie für Tiere in Not

Da Tierschutz-Shop zusätzlich von jeder Bestellsumme freiwillig eine Prämie an den Verein zahlt, konnte Paradies für Tiere e.V. bereits rund 3.500 € in Empfang nehmen. Jede Spende bei Tierschutz-Shop hilft also gleich doppelt: Der Verein erhält das gespendete Futter der Tierfreunde sowie die Prämie als finanzielle Unterstützung von Tierschutz-Shop. Mit der Prämie, die für Paradies für Tiere e.V. durch die Teilnahme an der Futter- und Kastrationsaktion zusammenkam, konnte der Verein einmal mehr dem ungarischen Gnadenhaus helfen. Viele der 54 tierischen Bewohner müssen aufgrund ihres Alters und ihrer Gesundheit regelmäßig zum Tierarzt. Ihnen konnte der Verein mit der Übernahme der Rechnungen helfen. Auch konnte der Bau eines Zaunes vorgenommen werden, sodass die Fellnasen nun das gesamte Gelände des Gnadenhauses Kovács sicher nutzen können.

Gnadenhaus Kovács

Im Gnadenhaus Kovács findet jede Fellnase eine sichere Zuflucht.
Foto: Paradies für Tiere e.V.

Gnadenhof Kovács

Die tierischen Bewohner des Gnadenhauses Kovács freuen sich auf einen vollen Napf.
Foto: Paradies für Tiere e.V.

Gnadenhaus Kovács

Im Gnadenhaus Kovács findet jede Fellnase eine sichere Zuflucht. Foto: Paradies für Tiere e.V.

Gnadenhaus Kovács

Die tierischen Bewohner des Gnadenhauses Kovács freuen sich auf einen vollen Napf.
Foto: Paradies für Tiere e.V.

Und auch in Griechenland, wo Paradies für Tiere e.V. ehrenamtliche Tierschützer unterstützt, konnte die Prämie für notleidende Fellnasen Großes bewirken. Ganz besonders für Rudi, einen misshandelten Hund, bedeutet diese finanzielle Unterstützung die einzige Chance auf ein schönes Leben ohne Schmerzen. Das Sorgenpfötchen wurde – angebunden mit einem Strick um den Hals und verletzt – in einem Schuppen gefunden, in dem illegale Hundekämpfe veranstaltet wurden. Durch Prügel und Quälereien wollte man dort bewusst die Aggressivität der Hunde gegenüber ihren Artgenossen schüren. Leider führte seine Rettung aus dem Schuppen Rudi direkt ins nächste Leid.

Rudi hat Schlimmes erlebt. Jetzt kann er dank der Prämie von den Tierschützern liebevoll wieder aufgepäppelt werden.
Foto: Paradies für Tiere.V.

Rudi Paradies

Rudi benötigt noch immer eine intensive Pflege, aber er ist auf dem Weg der Besserung. Foto: Paradies für Tiere e.V.

Rudi hat Schlimmes erlebt. Jetzt kann er dank der Prämie von den Tierschützern liebevoll wieder aufgepäppelt werden.
Foto: Paradies für Tiere e.V.

Eine angebliche Tierschützerin nahm ihn auf, entpuppte sich jedoch als Hundesammlerin und hielt den jungen Rüden rund zwei Jahre an der Kette. Doch dann endlich erfuhr Rudi seine wohlverdiente Portion Glück: Paradies für Tiere e.V. nahm die Fellnase in seine Obhut und konnte sich dank der Prämie um seine medizinische Behandlung kümmern. Der kleine Rudi wurde kastriert und eingehend untersucht. Leider wurde dabei eine alte Verletzung am unteren Gelenk seines linken Hinterbeins festgestellt. Zwei Mal täglich muss diese auch heute noch versorgt und gepflegt werden. Doch mit der Prämie aus der Futter- und Kastrationsaktion ist auch die regelmäßige Behandlung der armen Fellnase sichergestellt und es geht Rudi jeden Tag ein Stückchen besser.

Prämie für Tierschutzvereine
Die dauerhafte Prämie von Tierschutz-Shop, Europas größter Futter-Spendenplattform, ist eine freiwillige, finanzielle Unterstützung für Tierschutzvereine bei Kastrationen, wichtigen Operationen und der medizinischen Versorgung ihrer Schützlinge.
Egal ob man auf www.tierschutz-shop.de für sein eigenes Haustier Futter bestellt oder Futter aus einer Wunschliste für ein Tierheim spendet, wir zahlen immer eine Prämie an einen Verein. So kamen in kurzer Zeit bereits über 643.930,38 € Prämie für Tierschutzvereine zusammen.

Die großartige Arbeit von Paradies für Tiere e.V. und den Tierschützern vor Ort ist nur dank Spenden möglich. Damit sie auch weiterhin viele Streuner retten können, sind sie auf deine Mithilfe angewiesen. Spende den Fellnasen jetzt etwas aus ihrer Wunschliste.

Jedes Kilo Futter zählt!

Erfülle den notleidenden Fellnasen jetzt einen Herzenswunsch!

Jedes Kilo Futter zählt!

Erfülle den Fellnasen jetzt einen Herzenswunsch!