HOPE4friendsschenke-liebe-logo-mobile

Leere Näpfe im portugiesischen Shelter

Pro Animals DeutschlandDie Bedingungen im Shelter im nordportugiesischen Fafe sind schlimm. Die Zwinger sind heruntergekommen und Futter gibt es auch kaum. Der Verein HOPE4friends braucht dringend Hilfe.

Tierschutz-Shop Checkmark Icon Vorteile Gewinn

Doppelt glücklich

Futter spenden macht dich selbst und viele hungernde Fellnasen glücklich.

Tierschutz-Shop Checkmark Icon Vorteile Gewinn

Jedes Kilo hilft

Jedes gespendete Kilo Futter rettet einer armen Fellnase das Leben.

Tierschutz-Shop Checkmark Icon Vorteile Gewinn

Sicher spenden

Die Hilfe kommt garantiert an. Du erhältst Fotos und Videos der Spendenankunft.

Gefahr durch marodes Shelter

Die Straßenhunde in Portugal haben Hunger, denn sie finden nichts zu Fressen. Sogar kleine Welpen müssen ganz alleine ums Überleben kämpfen. Und das zehrt auch an der Psyche der Fellnasen im Shelter in Fafe. Die Hunde in dem nordportugiesischen Tierheim sind verängstigt und teilweise traumatisiert. Die Situation im Shelter ist eine große Belastung für sie.

Die engen und maroden Zwinger im Shelter und der Mangel an Rückzugsmöglichkeiten, bedeuten großen Stress für die Tiere. Viele von ihnen werden dadurch aggressiv oder aber sie geben sich auf. Dazu stellen die provisorischen Zwinger ein großes Verletzungsrisiko dar, denn rostige Nägel und Splitter sind überall zu finden. Außerdem begünstigt die mangelnde Hygiene schwere Infektionen an Bisswunden oder Verletzungen.

Hilf den portugiesischen Fellnasen im Shelter von Fafe!

hope4friends-6

Neues Welpenhaus soll Hoffnung geben

Vor allem für die kleinen Welpen ist es besonders schlimm im Shelter. Viel zu oft werden sehr kleine Hundebabys, teilweise direkt nach der Geburt mit oder ohne ihre Mutter ausgesetzt oder vor dem Shelter abgelegt. Die Kleinsten haben oftmals kaum eine Chance im Shelter, denn die Bedingungen vor Ort sind einfach zu hart. Mit einem geeigneten Welpenhaus und nahrhaftem Futter wäre den armen unschuldigen Welpen geholfen. Hier wären sie geschützt und könnten sich nicht so leicht anstecken.

Der Verein HOPE4friends möchte gerne ein Welpenhaus für die Kleinen bauen. Aber die Futterkosten sind hoch und die Belastung der Helfer daher umso größer, sodass kein Geld und keine Energie für den Bau eines Welpenhauses bleibt. Nur wenn die Welpen und erwachsenen Hunde im Shelter einen vollen Napf haben, kann auch das Häuschen für die Kleinen realisiert werden. Doch dafür ist HOPE4friends auf Futterspenden angewiesen.

Darum braucht HOPE4friends deine Hilfe

Über 700 Hunde warten im Shelter in Fafe und weiteren Partnertierheimen jeden Tag auf einen vollen Napf und oft finden die Tierschützer auch kleine Welpen, die zusammen mit ihrer Mutter oder ganz alleine vor die Tür gesetzt werden. Leider gibt es viele Hunde, die mit der Situation im Shelter nicht zurechtkommen. Die Zwinger sind marode und wenn die Hunde hungern, werden sie stressanfälliger. In den engen Zwingern kommt es teilweise zu schlimmen Beissereien. Um alle Fellnasen zu versorgen braucht der Verein HOPE4friends dringend Futterspenden. Denn nur wer bei Kräften ist, kann in ein schönes Zuhause vermittelt werden.

hope4friends-3

25.000 Tierfreunde spenden regelmäßig Futter für Tiere in Not und empfehlen es weiter



Gaby
Der Winter ist schlimm. Darum bitte spenden… Jede Unterstützung zählt
Gaby



Sandra
Heute ist der große Tag, an dem wir endlich einen eurer Schützlinge ein Zuhause schenken dürfen. Dies ist nur ein kleiner Trost für all die anderen tollen Hunde, um die ihr euch so liebevoll kümmert. Vielen Dank für Eure tolle Arbeit!
Sandra



Elke
Danke für eure ehrenamtliche Tätigkeit. Ich hoffe, das viele Hunde gerettet werden können! I Zur Erinnerung an Caipirinha
Elke