Help for Straysschenke-liebe-logo-mobile

Hilfe für das Tierasyl in Serbien

Help for StraysAllein auf Belgrads Straßen leben etwa 7.000 Straßentiere. Jeder Tag ist ein bitterer Kampf ums Überleben. Der Verein Help for Strays will in Serbien helfen. Doch auch die Tierschützer brauchen Unterstützung.

Tierschutz-Shop Checkmark Icon Vorteile Gewinn

Doppelt glücklich

Futter spenden macht dich selbst und viele hungernde Fellnasen glücklich.

Tierschutz-Shop Checkmark Icon Vorteile Gewinn

Jedes Kilo hilft

Jedes gespendete Kilo Futter rettet einer armen Fellnase das Leben.

Tierschutz-Shop Checkmark Icon Vorteile Gewinn

Sicher spenden

Die Hilfe kommt garantiert an. Du erhältst Fotos und Videos der Spendenankunft.

Happy End für Mica?

Eins von 7.000 armen Straßentieren in Belgrad ist Kater Mica. Die kleine Fellnase wurde geschunden und schwer verletzt von einer Tierschützerin von Help for Strays aufgefunden. Das Leben auf Belgrads Straßen hat ihn gezeichnet. Da der Zustand seiner Zähnchen katastrophal war, konnte Mica keine Nahrung mehr zu sich nehmen, denn die Schmerzen waren unerträglich. Sein abgemagerter Körper war übersäht mit Kratzern und tiefen Bisswunden.

Im Tierasyl von Belgrad kümmerten sich die ehrenamtlichen Helfer rührend um den armen Kater. Er wurde versorgt, kastriert und auch seine Zähne wurden gemacht. Mica geht es heute prächtig und er genießt seine zweite Chance im Katzenhaus. Dort wartet er auf ein schönes Zuhause und eine nette Familie. Eine Rettungsaktion wie diese kann den Rahmen eines kleinen Vereins wie Help for Strays sprengen. Deshalb brauchen sie dringend Unterstützung, damit sie noch mehr armen Tieren helfen können.

Die Fellnasen aus Belgrad brauchen deine Hilfe!

Vereinsseite Help for Strays

Help for Strays gibt neue Hoffnung

Leider ist Mica kein Einzelfall und diese Hilfe für Tiere ist in Serbien nicht selbstverständlich. Tierschützer Milan hat ein besonders großes Herz und kümmert sich liebevoll und mit viel Engagement um die Fellnasen im Tierasyl RISKA. Er baut Hütten für die Hunde, päppelt mutterlose Welpen auf und rettet abgemagerte Streuner von den Straßen Belgrads.

Der Verein Help for Strays unterstützt Milan mit allen Mitteln, doch da das Land nicht zur EU gehört, wird es Tierschützern schwer gemacht vor Ort zu helfen. Aber Help for Strays lässt sich davon nicht abhalten. Der Verein möchte bewirken, dass Tierschutz in Serbien endlich Fuß fassen kann und sich die Situation ein für alle Mal bessert. Sie wollen, dass kein Streuner mehr vollkommen geschwächt und bis auf die Knochen abgemagert umherläuft. Die Tiere hungern und haben kaum eine Perspektive, doch das soll sich ändern.

Darum braucht Help for Strays deine Hilfe

Die Tierschützer von Help for Strays geben ihr Herzblut für die herrenlosen Tiere. Doch ohne Futterspenden können auch sie nichts bewirken. Damit Kastrationen und Operationen durchgeführt werden können, müssen die Hunde und Katzen nämlich bei Kräften sein, aber viele von ihnen sind stark abgemagert. Im Tierasyl RISKA finden sie eine Zuflucht. Damit es für die kranken Tiere eine sichere Zuflucht bleibt, braucht der Verein Hilfe. Die Quarantäne- und Krankenstation muss ausgebaut werden, aber die Futterkosten sind so hoch, dass kein Geld mehr dafür bleibt.

vereinsseite Help for Strays

25.000 Tierfreunde spenden regelmäßig Futter für Tiere in Not und empfehlen es weiter



Anonym
Ich hoffe alle Fellnasen kommen gut durch den Winter. Viele Grüsse, tolle Aktion
Anonym



Anonym
Ich möchte ein klein bißchen den Fellnasen helfen. Habe zwei Hunde und denen gehtes wirklich gut, aber leider sehr vielen anderen nicht, deswegen möchte ich etwas dazu beitragen
Anonym



Anonym
Ich finde so eine Spendenaktion sehr gut. Hat mich gefreut, ein paar Tieren wenigstens über eine kurze Zeit das Leben zu erleichtern.
Anonym