Ein Herz für Streunerschenke-liebe-logo-mobile

Hoffnung für rumänische Fellnasen

Ein Herz für Streuner

Mit großer Leidenschaft macht sich Ein Herz für Streuner für die notleidenden Straßentiere in Rumänien stark. Doch um nachhaltig helfen zu können, braucht der Verein dringend deine Unterstützung.

Tierschutz-Shop Checkmark Icon Vorteile Gewinn

Doppelt glücklich

Futter spenden macht dich selbst und viele hungernde Fellnasen glücklich.

Tierschutz-Shop Checkmark Icon Vorteile Gewinn

Jedes Kilo hilft

Jedes gespendete Kilo Futter rettet einer armen Fellnase das Leben.

Tierschutz-Shop Checkmark Icon Vorteile Gewinn

Sicher spenden

Die Hilfe kommt garantiert an. Du erhältst Fotos und Videos der Spendenankunft.

Streuner fristen ein elendes Dasein

In der rumänischen Stadt Bistrita ist das Verhalten gegenüber Tieren leider noch immer ein völlig anderes, als wir es kennen: Immer wieder lesen die Helfer von Ein Herz für Streuner Straßentiere auf, die ganz offensichtlich schwer misshandelt und gequält wurden. Sie sind abgemagert und ausgehungert, verletzt und krank. Und auch die „Haustiere“ einheimischer Privatpersonen werden meist stark vernachlässigt.

Besonders der gesundheitlichen Versorgung und medizinischen Vorsorge, wie dringend notwendige Kastrationen, nehmen sich die dortigen Tierbesitzer selten an. Entweder ist es ihnen das Geld nicht wert oder es fehlt ihnen das Wissen, wie wichtig diese Maßnahme wäre. Kastrationen sind die einzige Möglichkeit, das ewige Nachrücken der Welpen und Kitten zu mindern, die sonst wiederum im Tierheim landen – ungewünscht und allein gelassen. Aber um kastriert zu werden, müssen die Fellnasen zuerst wieder zu Kräften kommen. Deshalb braucht der Verein dringend Futter.

Schenke den rumänischen Fellnasen neue Hoffnung!

ein-herz-fuer-streuner_1

Die Vergangenheit hinterlässt Spuren

Das Tierheim von Bistrita ist deshalb mit 80 bis 100 Hunden völlig überfüllt und durch diese Vielzahl an Tieren in einem katastrophalen Zustand, was besonders vor dem Hintergrund der Vergangenheit seiner Bewohner dramatisch ist. Denn durch das Erlebte sind viele der Hunde traumatisiert und schwach, finden in den engen Zwingern jedoch keinen Rückzugsort für etwas Erholung.

Es mangelt an Futter und Beißereien um die wenige Nahrung sind die Folge. Ein Herz für Streuner und seine Helfer vor Ort versuchen diese schrecklichen Zustände mit aller Kraft langfristig zu verbessern: Sie unterstützen die Hunde im Tierheim mit Futter und helfen, die Straßenkatzen zu versorgen, für die es in Bistrita keine Auffangstation gibt. Zudem initiieren sie Umbaumaßnahmen im Tierheim und stellen die medizinische Grundversorgung sicher.

Darum braucht Ein Herz für Streuner deine Hilfe

Auf den rumänischen Straßen herrscht für die herrenlosen Streuner große Not: Sie werden misshandelt und haben nichts zu essen – jeder Tag ist ein Kampf ums Überleben. Und auch im städtischen Tierheim von Bistrita mangelt es an den grundlegendsten Dingen, wie zum Beispiel Futter. Doch die Hunde und Katzen brauchen dringend gesunde Nahrung, damit sie vermittelt werden und gestärkt in ihr neues Zuhause ziehen können. Alleine kann es der Verein nicht schaffen. Er braucht deine Hilfe.

ein-herz-fuer-streuner_4

25.000 Tierfreunde spenden regelmäßig Futter für Tiere in Not und empfehlen es weiter



Anonym
Bitte spendet . Jede noch so kleine Spende ist wichtig – und große Spenden erst recht! Habt ein Herz und denkt an die hilflosen Tiere, die EURE Hilfe dringend brauchen. Danke.
Anonym



Amélie
Jetzt steht den Fellnasen die kälteste Jahreszeit bevor. Bitte spendet, damit die armen Fellnasen wenigstens an Weihnachten nicht leiden müssen. Jede noch so kleine Spende hilft. Ich bin immer regelmäßig dabei. Sie sind auf uns angewiesen!
Amélie



Anonym
Bitte helft!!!! Die Tiere sollen auch ein bischen Weihnachten erleben dürfen!
Anonym